Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 48h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
07471 - 9897 505

YOUNG POETS SOCIETY

Das ist Young Poets Society

Young Poets Society, kurz YPS, ist ein frisches Label mit viel Tiefgang. Dabei handelt es sich hier um ein Re-Branding der beliebten Streetwear Brand Tigha. Mit ihren rebellischen und trotzdem zeitgemäßen Kollektionen spricht dieses Label vor allem die jüngere Generation an. Young Poets Society über sich selbst: „Die Kollektionen sind für all diejenigen, die sich mit der Zeit bewegen.“ Die deutsche Marke spiegelt den Zeitgeist gekonnt wider, ohne sich dabei an den Mainstream anzupassen. Der Name erinnert an den Film „Club der toten Dichter“ (Original: "Dead Poets Society“) in dem gesellschaftlich wichtige Themen wie Selbstentfaltung, Individualität und auch Nonkonformität behandelt werden. Passend also zu Young Poets Society, welche mit ihrem rebellischen Charakter mit Mode Freiheit und Hoffnungen eines jeden feiert.

Tigha wird zu Young Poets Society

Das neue Zeitalter mit Young Poets Society wurde im Jahr 2021 eingeläutet. Das vorherige Label Tigha wurde vor 12 Jahren von dem gebürtigen Pakistani Asem Chaudhary in Erkrath (Düsseldorf) gegründet. Als ausgebildeter Diplom-Ingenieur für Textilmanagement hatte der Gründer klare Vorstellungen und Visionen von seinem Fashion-Label. Progressives Design sollte zu fairen Preisen und dabei guter Qualität angeboten werden. Tigha wurde schnell bekannt für seine Lederjacken und seine Jeans. Dabei bestanden die Kollektionen aus Streetwear die oft Grunge-Elementen enthielten. Die beliebte Core-Reihe bleibt auch unter der neuen Brand Young Poets Society bestehen, somit wird ein geschätzter Tigha-Klassiker weitergeführt.

Vielversprechender Start von Young Poets Society

Die ersten Kollektionen lassen bereits einige Einblicke in den Charakter von Young Poets Society zu. Die Mode ist rockig mit Retro-Styles, kombiniert mit zeitgemäßen Schnitten und Farben. In der Contemporary-Fashion hat Young Poets Society gute Chancen auf eine schnelle Etablierung. Schließlich zeigen die Kollektionen keine Mode für die Masse, sondern für Modebewusste, welche ausgereifte Designs und Qualität zu schätzen wissen.

Das ist Young Poets Society Young Poets Society, kurz YPS, ist ein frisches Label mit viel Tiefgang. Dabei handelt es sich hier um ein Re-Branding der beliebten Streetwear Brand Tigha. Mit ihren... mehr erfahren »
Fenster schließen
YOUNG POETS SOCIETY

Das ist Young Poets Society

Young Poets Society, kurz YPS, ist ein frisches Label mit viel Tiefgang. Dabei handelt es sich hier um ein Re-Branding der beliebten Streetwear Brand Tigha. Mit ihren rebellischen und trotzdem zeitgemäßen Kollektionen spricht dieses Label vor allem die jüngere Generation an. Young Poets Society über sich selbst: „Die Kollektionen sind für all diejenigen, die sich mit der Zeit bewegen.“ Die deutsche Marke spiegelt den Zeitgeist gekonnt wider, ohne sich dabei an den Mainstream anzupassen. Der Name erinnert an den Film „Club der toten Dichter“ (Original: "Dead Poets Society“) in dem gesellschaftlich wichtige Themen wie Selbstentfaltung, Individualität und auch Nonkonformität behandelt werden. Passend also zu Young Poets Society, welche mit ihrem rebellischen Charakter mit Mode Freiheit und Hoffnungen eines jeden feiert.

Tigha wird zu Young Poets Society

Das neue Zeitalter mit Young Poets Society wurde im Jahr 2021 eingeläutet. Das vorherige Label Tigha wurde vor 12 Jahren von dem gebürtigen Pakistani Asem Chaudhary in Erkrath (Düsseldorf) gegründet. Als ausgebildeter Diplom-Ingenieur für Textilmanagement hatte der Gründer klare Vorstellungen und Visionen von seinem Fashion-Label. Progressives Design sollte zu fairen Preisen und dabei guter Qualität angeboten werden. Tigha wurde schnell bekannt für seine Lederjacken und seine Jeans. Dabei bestanden die Kollektionen aus Streetwear die oft Grunge-Elementen enthielten. Die beliebte Core-Reihe bleibt auch unter der neuen Brand Young Poets Society bestehen, somit wird ein geschätzter Tigha-Klassiker weitergeführt.

Vielversprechender Start von Young Poets Society

Die ersten Kollektionen lassen bereits einige Einblicke in den Charakter von Young Poets Society zu. Die Mode ist rockig mit Retro-Styles, kombiniert mit zeitgemäßen Schnitten und Farben. In der Contemporary-Fashion hat Young Poets Society gute Chancen auf eine schnelle Etablierung. Schließlich zeigen die Kollektionen keine Mode für die Masse, sondern für Modebewusste, welche ausgereifte Designs und Qualität zu schätzen wissen.

Zuletzt angesehen